Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

 

Google

Web

autointell.de


AutoIntell-Kompakttests



2017



Kia Stonic 2017


SEAT Leon Cupra 2017


Jaguar F-Pace 2017


DS 5, 2017


SEAT Ibiza 2017


Dacia Lodgy 2017


Peugeot 5008 2017


Ford Fiesta 2017


G350d 2017


Hyundai i30 2017


VW Arteon 2017


Jeep Cherokee 2017


VWN Amarok 2017


VW Beetle Cabrio 2017


AUDI SQ7 2017


SEAT Ateca 2017


Lexus RX 450h 2017


Range Rover Evoque 2017



 


 

 

 

 

 

© 1998 - 2017 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.de

AutoIntell-Kompakttest   
von Manfred Bergmann

Kia Stonic 1.6 CRDi Edition7

Mit dem Stonic geht Kia im schnell wachsenden Segment der Kompaktklasse mit SUV-Genen an den Start. Attraktives Design, frische Außen- und Innenfarben, sportliche Fahr-werksjustierung für agiles Fahrverhalten, modernes Infotainment und zahlreiche Komfort- und Sicherheitsassistenten verleihen ihm das Zeug zum Bestseller der koreanischen Marke. Individualisierungsmöglichkeiten tragen zur günstigen Prognose bei. Der sparsame, kraftvolle Diesel und der neue Drei-zylinder-120-PS-Benziner sind die Antriebsfavoriten. Den Stonic gibt es als 84-PS-Benziner ab 15.790 Euro.

 

Hier folgt der AutoIntell-Kompakttest von Manfred Bergmann:

 

 

 

 

Antrieb

Außendesign

Im Test zeigte der Turbodiesel zusammen mit der 6-Gang-Schaltung kraftvolle Beschleunigung. Keines der angebote-nen Triebwerke läuft leiser.

|||||

 

Die lange markante Motorhaube, sportliche Proportionen und die Kombination aus sympathischen Rundungen und präzisen Linien prägen den neuen Kia.

|||||

Karosserie

Innenraum

Hochfeste und dennoch leichte Stähle fördern Stabilität und Dynamik. Geklebte Teileverbindungen dämpfen bei Kollisionen die Aufprallenergie.

||||{

 

Raum und Klarheit vermittelt das Interieur. Das Infotainment integriert einige Bedienfunktionen. Dadurch reduziert sich die Zahl der Schalter und Tasten.

||||{

 

Platzangebot

Fahrverhalten

Vorn und im Fond bietet der fünftürige Fünfsitzer genügend Schulter-, Bein- und Kopffreiheit. 445 Kilogramm Nutzlast sind nicht sonderlich viel.

||||{

 

Der niedrige Schwerpunkt, das eher straffe Fahrwerk mit geringer Seitenneigungstendenz und die direkte Lenkung unterstützen den sportlichen Charakter.

|||||

 

Komfort

Sicherheit

Sieben Jahre Herstellergarantie, sieben Jahre Mobilitätsgarantie und sieben Jahre Navi-Karten-Update schonen den Geldbeutel und beruhigen.

|||||

 

Erweitertes Stabilitätsprogramm und Gegenlenkunterstützung sind Serie, Notbremsung, Fußgänger- und Müdigkeitserkennung wertvolle Optionen.

||||{

 

Innovation

Effizienz

Der Stonic ist der erste Kia mit einem Infotainmentsystem mit 7-Zoll-Berührungsbildschirm sowie Smartphone-Integration für Apple CarPlay und Android.

||||{

 

Der Diesel emittiert von den vier Motorversionen das we-nigste CO2, verbraucht mit 4,2 Liter die geringste Spritmenge und erzielt Effizienzklasse A.

|||||

 

Testergebnis

 

Erreichte Punktzahl: 45 von 50.

 

Wichtige Daten

 

  • Vierzylinder-Reihenmotor

  • Turbodiesel mit Common-Rail-Einspritzung

  • Hubraum 1.582 ccm

  • Leistung 81 kW/110 PS bei 4.000 U/min

  • Drehmoment 260 Nm ab 1.500 U/min

  • Frontantrieb

  • Sechsgangschaltung

  • Gepäckraum 352 bis 1.500 l

  • Leergewicht 1.155 kg, Zuladung 445 kg

  • Länge 4,14 m, Breite 2,03 m mit Außenspiegeln, Höhe 1,51 m

  • Reifen 185/65R15

  • Beschleunigung von 0 auf 100 in 11,3 s

  • Höchsttempo 180 km/h

  • Verbrauch im EU-Messzyklus 4,2 l auf 100 km

  • CO2-Emission 109 g/km

  • Emissionsklasse Euro6

  • Effizienzklasse A
     

  • Preis 20.090 Euro

Fotos: Kia

(2. Oktober 2017)


Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.