Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

September 2018

Google

Web

autointell.de


 

 

 

 

© 1998 - 2018 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.de

Ab sofort kann die neue A-Klasse Limousine bestellt werden - Erste Fahrzeuge kommen Anfang 2019 zu den Händlern


 

Edition 1: Exklusives Sondermodell zum Start

Stuttgart - Rund ein Jahr lang ab Markteinführung ist die A-Klasse Limousine als Edition 1 für 7.021 Euro Aufpreis erhältlich. Sowohl im Exterieur wie im Interieur besitzt das exklusive Sondermodell zahlreiche Farbakzente in Kupfer, zum Beispiel bei den Pins des Diamantgrills. Die Edition 1 rollt auf 19" AMG Leichtmetallrädern im Vielspeichendesign, kupfer lackiert und glanzgedreht. Darüber hinaus sind Ausstattungsdetails wie LED High Performance-Scheinwerfer, Sportsitze mit verstellbarer Kopfstütze und Ambientebeleuchtung serienmäßig. Kombinieren lässt sich die Edition 1 mit allen Motorisierungen und ausgewählten Lacken.

 

 

Die Lines: Style, Progressive und AMG Line

Elemente der Ausstattungslinie Style (1.213,80 Euro) im Exterieur: Kühlergrill mit Diamant-Pins in schwarz, silber lackierter Lamelle und Einleger in Chrom; Seitenschweller in Wagenfarbe lackiert; Bordkantenzierstab verchromt; 16"-Leichtmetallräder (A 180 d und A 200) bzw. 17"-Leichtmetallräder (A 220 und A 250). Zusätzliche Elemente der Ausstattungslinie Style im Interieur: Komfortsitze mit Sitzkomfortpaket; Polster in Ledernachbildung ARTICO/Stoff Bertrix; Fondsitzlehne im Verhältnis 40/20/40 klappbar; Licht- und Sicht-Paket; Doppelcupholder.

Die Ausstattungslinie Progressive (1.868,30 Euro; ab A 220 1.600,55 Euro) umfasst im Exterieur Diamantgrill mit Pins in schwarz, silber lackierter Lamelle und Einleger in Chrom; Seitenschweller in Wagenfarbe lackiert; Bordkanten- und Fensterlinienzierstab verchromt; sichtbare nonfunktionale Endrohrblenden und Heckschürze mit Zierelement in Chrom sowie 17‘‘ -Leichtmetallräder. Im Interieur gehören zu Progressive Komfortsitze mit Sitz­komfort­paket; Polster Ledernachbildung ARTICO/Stoff Fléron; Fondsitzlehne im Verhältnis 40/20/40 klappbar; Multifunktions-Sportlenkrad in Leder, schwarzen Ziernähten und Blende in Silberchrom; Zierelemente Carbonoptik dunkel; Zierelemente Carbonoptik hell; Licht- und Sicht-Paket; Doppelcupholder.

Die Linie AMG Line (3.510,50 Euro) umfasst im Exterieur AMG Styling bestehend aus AMG Frontschürze mit Frontsplitter in Chrom, AMG Seitenschwellerverkleidungen und AMG Heckschürze mit Zierelement in Chrom und sichtbaren nonfunktionalen Endrohrblenden; Diamantgrill mit Pins in Chrom und Einzellamelle mit Chromeinlegern; 18" AMG Leichtmetallräder; Bremssättel vorn mit Mercedes-Benz Logo; Bremsscheiben vorn gelocht (A 220); Bordkanten- und Fensterlinienzierstäbe verchromt; Komfortfahrwerk mit Tieferlegung; Direktlenkung. Im Interieur gehören zur AMG Line Sportsitze mit verstellbarer Kopfstütze und Sitzkomfortpaket; Polster in Ledernachbildung ARTICO/Mikrofaser DINAMICA und Zierelement DINAMICA bzw. Polster in Ledernachbildung ARTICO und Zierelement Aluminium mit Längsschliff hell; Fondsitzlehne im Verhältnis 40/20/40 klappbar; AMG Sportpedalanlage aus gebürstetem Edelstahl mit Gumminoppen; Fußmatten in Schwarz mit AMG Schriftzug; Multifunktions-Sportlenkrad in Leder Nappa, im 3-Speichen-Design, unten abgeflacht, mit Perforation im Griffbereich, sowie je nach Polster roten oder schwarzen Ziernähten und Blende in Silberchrom; Licht-und-Sicht Paket; Schalthebel mit zusätzlichen Chromelementen sowie je nach Polster mit roten oder schwarzen Ziernähten; Doppelcupholder.

Sicherheit: MULTIBEAM LED, Fahrassistenz-Systeme, PRE-SAFE®

Ein Beispiel für den Transfer von Technologie aus der Luxus- in die Kompaktklasse sind die optional erhältlichen MULTIBEAM LED Scheinwerfer (1.487,50 Euro). Sie ermöglichen eine extrem schnelle und präzise elektronisch gesteuerte Anpassung des Fahrlichts an die aktuelle Verkehrssituation. In jedem Scheinwerfer der A-Klasse sitzen 18 einzeln ansteuerbare LED. Die tageslichtähnliche Lichtfarbe der LED schont die Augen und wirkt sich positiv auf die Konzentration aus. Eine weitere Option sind LED High Performance-Scheinwerfer (987,70 Euro), die im Vergleich zu den serienmäßigen Halogen-Scheinwerfern eine breitere Lichtverteilung, eine tageslichtähnliche Lichtfarbe und einen niedrigen Energieverbrauch bieten.

Die neue A-Klasse verfügt über die aktuellsten Fahrassistenz-Systeme, die den Fahrer kooperativ unterstützen. Damit bietet sie bei der Aktiven Sicherheit das höchste Niveau im Segment mit Funktionsumfängen aus der S‑Klasse. Die A-Klasse kann in bestimmten Fahrsituationen erstmals teilautomatisiert fahren: Der Aktive Abstands-Assistent DISTRONIC und der Aktive Lenk-Assistent unterstützen den Fahrer beim Abstandhalten und Lenken noch komfortabler; die Geschwindigkeit wird jetzt auch bei z.B. Kurven, Kreuzungen oder Kreisverkehren automatisch angepasst.

Das Fahrassistenz-Paket (1.796,90 Euro) beinhaltet folgende Systeme: Aktiver Abstands-Assistent DISTRONIC mit streckenbasierter Geschwindigkeitsanpassung; Aktiver Lenk-Assistent mit Aktivem Spurwechsel-Assistenten und Aktivem Nothalt-Assistenten; Aktiver Geschwindigkeitslimit-Assistent; Aktiver Brems-Assistent mit Kreuzungsfunktion; Ausweich-Lenk-Assistent; Aktiver Totwinkel-Assistent; PRE-SAFE® PLUS. PRE-SAFE® PLUS kann eine drohende Heckkollision erkennen. Bei anhaltender Kollisionsgefahr kann das System das stehende Fahrzeug vor einer Heckkollision festbremsen, sodass es selbst bei einem Aufprall nicht weiterrollt. Damit kann das Risiko einer Verletzung durch Reduzierung des aufprallbedingten Vorwärtsrucks minimiert werden.

Das optionale Head-up-Display (1.178,10 Euro) projiziert wichtige Informationen in die Frontscheibe, was die Ablenkung des Fahrers vom Geschehen auf der Straße verringert. Zugleich ermüden die Augen des Fahrers weniger, da sie nicht ständig zwischen Nah- und Fernsicht wechseln müssen.

MBUX - Mercedes-Benz User Experience: Im Gespräch mit dem Auto

Das völlig neue Multimediasystem MBUX - Mercedes-Benz User Experience hat auch eine neue Ära bei der Mercedes me Connectivity eingeläutet. Einzigartig bei diesem System ist seine Lernfähigkeit dank künstlicher Intelligenz. Auf Wunsch ist MBUX individualisierbar und stellt sich auf den Nutzer ein. Ebenfalls optional verfügt es über die intelligente Sprachbedienung, die mit dem Schlüsselwort „Hey Mercedes“ aktiviert wird.

Eine ganz neue Funktion ist die durch Augmented Reality ergänzte Kartendarstellung bei MBUX Augmented Reality für Navigation (297,50 Euro). Ein mit Hilfe der Frontkamera aufgenommenes Videobild der Umgebung wird dabei um hilfreiche Navigationsinformationen angereichert, zum Beispiel werden Hinweispfeile oder Hausnummern bei aktiver Navigation automatisch direkt ins Bild auf dem Touchscreen des Media-Displays eingeblendet.

Höchsten Hörgenuss bietet das Burmester® Surround-Soundsystem (791,35 Euro). Die Hochleistungslautsprecher entwickeln einen erstklassigen Raumklang. Dieser kann gezielt für die vorderen und hinteren Plätze optimiert werden und das Hörerlebnis intensivieren.

Photo: Mercedes-Benz

(3.9.2018)


.
Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.