Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

September 2018

Google

Web

autointell.de


 

 

 

 

© 1998 - 2018 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.de

Neuer Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid ab sofort im Handel

Friedberg - Ab sofort präsentiert sich der neue Outlander Plug-in Hybrid bei den deutschen Mitsubishi Handelspartnern. So attraktiv wie sein Erscheinungsbild ist auch die Preisgestaltung: Bereits ab 29.990 EUR ist das Technologie-Flaggschiff der Marke zu haben, inklusive des „Elektrobonus“ in Höhe von insgesamt 8.000 EUR – eine erstklassige Offerte für anspruchsvolle Kunden, die hohen Nutzwert und einen stilvollen Auftritt auf technischem Topniveau schätzen.

Charakter und Konzept dieses Fahrzeugs überzeugen nachhaltig: Nicht umsonst avancierte die Vorgängerversion zum meistverkauften Plug-in Hybridmodell Europas und zum weltweit erfolgreichsten SUV mit diesem Antriebskonzept. Sämtliche Erfolgsmerkmale wurden zum Modelljahr 2019 weiterentwickelt und weiter verfeinert.

 

Technisches Highlight: der neue Hybridantrieb

Das akzentuierte Innen- und Außendesign sowie hochwertige Ausstattungsmerkmale unterstreichen die Qualitäten des Outlander Plug-in Hybrid als souveräner Familien- und Reise-SUV. Technisches Highlight des Modelljahrgangs 2019 ist sein umfassend überarbeiteter Plug-in Hybridantrieb mit einem neuen 2,4-Liter-DOHC-„Atkinson“-Benzinmotor (99 kW/135 PS), einem stärkeren Elektro-Heckmotor (70 kW/95 PS) sowie einer Fahrbatterie mit erhöhter Kapazität (13,8 kWh).

Der Antrieb erfüllt die ab September 2019 verbindliche Abgasnorm Euro 6d TEMP und liegt im Energieverbrauch (NEFZ-Zyklus, kombiniert) trotz des deutlichen Leistungsanstiegs auf dem Niveau des Vorgängermodells. In der Angabe „elektrische Reichweite im innerstädtischen Betrieb“ des neuen WLTP-Zyklus, die die überwiegende Nutzung dieser Fahrzeuggattung realistisch widerspiegelt, erreicht er den Spitzenwert von 57 km.

Mobiler Akkuspeicher durch Bidirektionalität

Der Outlander Plug-in Hybrid bietet ungeahnte Möglichkeiten durch die Bidirektionalität des Fahrzeugakkus. Der Kunde hat durch zwei im Fahrzeug befindliche 230 Volt Steckdosen einen mobilen Akkuspeicher von 10 KW Leistung an dem Elektro Endgeräte bis zu 1.500 Watt betrieben werden können. Weiterhin besteht die Option, durch eine bidirektionale Ladesäule den Outlander Plug-in Hybrid in die Energieversorgung des Wohnhauses oder der Firma einzubinden. Diese Funktion ist für viele Photovoltaikanlagen Besitzer sicherlich ein interessantes Thema. Zukünftig befindet sich die eigene Tankstelle auf dem Dach und das Fahrzeug kann nachts die Versorgung des Wohnhauses sicherstellen. Dies eröffnet ungeahnte Einsatzmöglichkeiten das Fahrzeug in die bestehende Energieversorgung des Unternehmens oder des Wohnhauses einzubinden.

Neueste Komfort- und Assistenzsysteme

Aufgewertetwurden zum Modelljahr 2019 auch die Ausstattung des Outlander Plug-in Hybrid. Bereits die Einstiegsvariante BASIS** verfügt jetzt beispielsweise über digitalen Radioempfang (DAB+), eine Rückfahrkamera mit Hilfslinien, eine zweistufige Sitzheizung vorn und das Infotainmentsystem „Smartphone Link Display Audio“ (SDA).

Ein weiteres, besonders nachhaltiges Qualitäts- und Wertmerkmal liegt in der fünfjährigen Herstellergarantie (bis 100.000 km), die Mitsubishi auf das Gesamtfahrzeug gewährt – im Falle des Outlander Plug-in Hybrid mit einer zusätzlichen Achtjahres-Garantie (bis 160.000 km) auf die Fahrbatterie.

Photo: MMC

(13.9.2018)


.
Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.