Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

05. November 2008

Google

Web

autointell.de

 

 

 

 

 

 

© 1998 - 2008 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.net

Neue Markenarchitektur in Tokio läutet weltweite Vertriebsoffensive von Audi ein

Tokio – Peter Schwarzenbauer, Vorstand für Marketing und Vertrieb der AUDI AG, hat heute den ersten Audi Terminal in Japans Hauptstadt Tokio eröffnet. Die richtungsweisende Handelsarchitektur des renommierten Büros Allmann Sattler Wappner Architekten leitet eine großangelegte Vertriebsoffensive der Ingolstädter ein. Gemeinsam mit ihren Audi Partnern plant die Marke mit den vier Ringen massive Investitionen in ihr Handelsnetz.

 

Die Strategie des Ingolstädter Premiumherstellers sieht hohes Wachstum vor: Bis 2015 will Audi die Produktpalette auf mehr als 40 Modelle erweitern und 1,5 Millionen Automobile im Jahr verkaufen. Eine Absatzsteigerung von 50 Prozent in sieben Jahren, für die die Marke mit den vier Ringen neue Kunden in den USA und Europa wie auch in den jungen asiatischen Märkten gewinnen will.

„Für unsere ehrgeizigen Wachstumspläne haben wir die richtigen Produkte in der Pipeline“, sagte Schwarzenbauer. Und: „Nun stellen wir die Weichen im Vertrieb. Die Audi Handelsorganisation wird bis zum Jahr 2015 sechs Milliarden Euro investieren.“ Eine in der Industrie derzeit beispiellose Offensive, gemeinsam vorangetrieben von der AUDI AG und ihren Partnern. Schwarzenbauer weiter: „Das Commitment unserer Händler beweist: Sie sind von der Stärke unserer Marke und von unseren Produkten ebenso überzeugt wie wir“

Sichtbarstes Zeichen der umfassenden Vertriebsoffensive: Der Audi Terminal. Seine visionäre Architektur, mehrstöckig angelegt und flexibel an räumliche Gegebenheiten anpassbar, wurde für innerstädtische Lagen entworfen. Mit ihm zieht Audi aus der Peripherie in die Metropolen – und folgt damit seinen Kunden. Keine Leuchtturmarchitektur am Firmensitz also, sondern große Architektur an hunderten Handelsplätzen weltweit.

In Tokio eröffnete heute der zehnte Audi Terminal; weitere neue Autohäuser stehen unter anderem bereits in München, Genf und Sydney. Allein bis Ende 2012 sollen über 350 Audi Terminals weltweit entstehen.

Photo: Audi

(4. November 2008)


.
Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.