Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

 

Google

Web

autointell.de


AUDI Reports



Audi A4 2011


Audi A6 Avant 2011


Audi Q3 2011


Audi R8 e-tron 2011


Audi A6 Avant WP 2011


Audi A6 2011


R8 Spyder Test 2010


Audi A8 Test 2010


Audi A8 L 2010


Audi A7 Sportback 2010


Audi A8 L 2010


Audi A7 Sportback 2010(Weltpremiere)


Audi A1 2010


Audi Travolution 2010


Audi Q7 2010


Audi R8 (Test) 2010


Audi A8 2010

 

 

 

 

 

 

 

 

© 1998 - 2011 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.net

Das Audi A3 Cabriolet – Und der Frühling kann kommen


Zum Vergrößern anklicken

Mit dem bevorstehenden Frühjahr scheint die Saison der Premium-Kompakt-Cabrios zu starten. Denn Open-Air-Fahrspaß hat nichts mit Größe zu tun. Das dachte man sich auch bei Audi und präsentiert zum Frühjahr das neue A3 Cabriolet. Knapp 4,24 m lang ist der offene Viersitzer, ausgestattet mit klassischem Stoffverdeck und dank Singleframe unschwer als echtes Familienmitglied der Marke mit den Vier Ringen zu erkennen.

Das A3 Cabriolet vereint Komfort und Sportlichkeit, ausgezeichnete Qualität und Technik mit vier starken und effizienten Motoren.


Zum Vergrößern anklicken
.

 

 


Zum Vergrößern anklicken

Schon mit dem ersten A3 hat Audi 1996 ein neues Marktsegment begründet, das Feld der Premium-Kompakten. 1.9 Millionen Einheiten wurden seitdem produziert, allein 230.000 A3 konnten in 2007 abgesetzt werden. Das A3 Cabriolet ist neben dem agilen Dreitürer und dem vielseitigen Sportback das dritte Mitglied der A3-Familie, mit dem man vor allem auf junge, sportliche Kunden zielt.


Zum Vergrößern anklicken


Zum Vergrößern anklicken

Neben dem Singleframe-Kühlergrill sind die Scheinwerfer mit serienmäßigem Tagfahrlicht ein unverwechselbares Kennzeichen des A3 Cabriolets. Der „wing“ – eine Chrom-bedampfte Kunststoff-Kontur – hat sich als typisches Audi-Element etabliert. Am Heck setzen Lichtleitstäbe mit LED-Technik starke optische Akzente.

Das Stoffverdeck öffnet sich in nur 9 Sekunden und das bei einer Geschwindigkeit von bis zu 30 km/h. Dank seiner Z-Faltung nimmt es nur wenig Platz in Anspruch. In Form hält das Verdeck ein mechanisch bewegliches Metallgestänge, das gleichzeitig für exzellente Passform, perfekte Dichtigkeit und die harmonische Silhouette eines Coupés sorgt. Eine große, beheizbare Glasheckscheibe gewährt gute Sicht nach hinten. Das Stoffverdeck des A3 Cabriolet steht in einer halb- und einer vollautomatischen Ausführung – letztere als schall- und wärmegedämmtes Akustikverdeck - zur Wahl.


Zum Vergrößern anklicken

Das Design im Innenraum ist sportlich elegant und spiegelt die hohe Verarbeitungsqualität wieder. Die Ergonomie ist vorbildlich, man steigt ein und fühlt sich sofort wohl. Die hohe Gürtellinie vermittelt ein Gefühl von Sicherheit. Das serienmäßige 4-Speichen-Lenkrad ist optional mit Leder überzogen und kann mit Multifunktionsschalter zur Bedienung von Radio und Telefon bestellt werden.

Die umklappbaren Fondlehnen, die im Verhältnis 50:50 geteilt sind, lassen sich bequem vom Gepäckraum aus entriegeln. Wenn sie nach vorn klappen, bleiben die Kopfstützen, die an den Überrollbügeln angebracht sind, an ihrem Platz. Die breite und hohe Durchlade hinter den Lehnen vergrößert den Gepäckraum von 260 auf 674 Liter und bietet mit 150 Zentimeter Einladelänge reichlich Raum für große Gepäckstücke und Sportgeräte.


Zum Vergrößern anklicken

Audi liefert das A3 Cabriolet in den Ausstattungslinien Attraction und Ambition aus. Wer noch mehr Dynamik sucht, findet im Angebot der quattro GmbH ein S line Exterieurpaket und ein S line Sportpaket.


Zum Vergrößern anklicken

Das A3 Cabriolet wird mit zwei TFSI- und zwei TDI-Motoren angeboten. Alle vier Antriebe sind hochmoderne Direkteinspritzer mit Turboaufladung. Die Leistungs-Spanne reicht von 77 kW (105 PS) bis 147 kW (200 PS). Neben dem bekannten 1.9 TDi gibt es den neuen 2.0 TDI mit 140 PS und einem Drehmoment von 320 Nm. Als stärkster Motor tritt der 2.0 TFSI mit 200 PS an. Auf Wunsch gibt es das Doppelkupplungsgetriebe S tronic, das die Vorteile einer Automatik mit den Vorzügen einer manuellen Schaltung vereint und seine sechs Gänge in Sekundenbruchteilen wechselt.

Das Audi Dynamikfahrwerk verleiht dem A3 Cabriolet überlegene Agilität. Es bringt eine feinfühlige elektromechanische Servolenkung mit, die den Fahrer eng mit der Straße verbindet, aber kaum Energie für sich beansprucht. Die Vierlenker-Hinterachse, die die Längs- und Querkräfte getrennt verarbeitet, vereint sportliche Handlingeigenschaften mit gutem Komfort. Optional steht ein Sportfahrwerk zur Verfügung.


Zum Vergrößern anklicken

Das neue Audi A3 Cabriolet zeichnet sich durch perfekte Alltagstauglichkeit und große Variabilität aus. Bestellbar ist das jüngste Familienmitglied seit Februar, die Auslieferung beginnt pünktlich zum Beginn der Cabrio-Saison. Der Verkaufspreis startet bei 27.950 Euro.

Photos: Audi/Automotive Intelligence

(18. Februar 2008)


.
Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.