Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

 

Google

Web

autointell.de


AUDI Reports



Audi A3 Technik 2012


Audi A4 2011


Audi A6 Avant 2011


Audi Q3 2011


Audi R8 e-tron 2011


Audi A6 Avant WP 2011


Audi A6 2011


R8 Spyder Test 2010


Audi A8 Test 2010


Audi A8 L 2010


Audi A7 Sportback 2010


Audi A8 L 2010


Audi A7 Sportback 2010(Weltpremiere)


Audi A1 2010


Audi Travolution 2010


Audi Q7 2010


Audi R8 (Test) 2010


Audi A8 2010

 

 

 

 

© 1998 - 2012 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.net

  Angetestet:

Der neue Audi A8 4.2 FSI quattro: Fahrdynamischer Luxus in Reinkultur


Zum Vergrößern anklicken

Seine Weltpremiere feierte der neue Audi A8 im Dezember 2009 im Vorfeld der Art Basel Miami Beach, im Frühjahr 2010 kam er auf den deutschen Markt.


Zum Vergrößern anklicken

Der Audi A8 ist das Flaggschiff der Ingolstädter, für den nur das Beste gut genug ist. Verarbeitung in Manufakturqualität, Hightech pur, das Design elegant und sportlich zugleich.

 


Zum Vergrößern anklicken

LED-Scheinwerferdesign


Zum Vergrößern anklicken

Eine der Topmotorisierungen bildet der überarbeitete Achtzylindermotor im Audi A8 4.2 FSI quattro. Der 273 kW/372 PS starke Direkteinspritzer gibt sich drehfreudig, durchzugsstark und extrem fahrdynamisch. Dabei ist man bei einem Durchschnittsverbrauch von 9,5 Liter Benzin pro 100 Kilometer auch noch extrem effizient unterwegs.

Anteil daran hat auch die hochkomfortabel schaltende Achtstufen-tiptronic, deren Steuerung rein elektronisch über einen eleganten Wählhebel und über Wippen am Lenkrad erfolgt. Der permanente Allradantrieb quattro arbeitet sportlich-heckbetont.


Zum Vergrößern anklicken

Das Design des neuen Audi A8 wirkt im Vergleich zum Vorgänger kompakter, eleganter und sportlicher. Mit seinem extravaganten Scheinwerferdesign bekommt der Audi A8 einen unverwechselbaren Auftritt. Die neuen optionalen Voll-LED-Scheinwerfer realisieren erstmals sämtliche Lichtfunktionen (Abblendlicht, Fernlicht, Tagfahrlicht, Blinklicht, Abbiegelicht sowie Allwetter- und Autobahnlicht) mit Leuchtdioden. Ungemein praktisch ist der automatische Wechsel zwischen Fern- und Abblendlicht oder auch das Autobahnlicht mit automatisch erhöhter Leuchtweite ab einer Geschwindigkeit von ca. 110 km/h. Im neuen A8 verbinden sich technischer Fortschritt mit der Audi-spezifischen Leichtbaukompetenz.


Zum Vergrößern anklicken

Trotz seiner um 6 cm gewachsenen Länge ist der neue A8 nicht schwerer geworden. Die sportlich-markant gezeichnete Karosserie entsteht in der Audi Space Frame-Bauweise (ASF) aus Aluminium und ist etwa 40 Prozent leichter als eine vergleichbare Karosserie aus Stahl.


Zum Vergrößern anklicken

Zum Vergrößern anklicken

Zum Vergrößern anklicken

Zum Vergrößern anklicken

Zum Vergrößern anklicken

Zum Vergrößern anklicken

Das Interieur im Audi A8 wirkt dank der hochwertigen Materialien edel und luxuriös, die Verarbeitungsqualität entspricht höchsten Ansprüchen. Die Instrumente sind funktional und intuitiv zu bedienen. Dies trifft in besonderem Maße auf das Bediensystem MMI (Multi Media Interface) mit dem optionalen Navigationssystem zu, etwas von dem sich manch anderer Hersteller eine Scheibe abschneiden könnte. Über das Touchpad kann der Fahrer verschiedene Funktionen einfachst steuern, beispielsweise kann man die Adresse eingeben, indem man die Buchstaben auf das Pad zeichnet.


Zum Vergrößern anklicken

Die neuen Fahrerassistenzsysteme erhöhen einerseits die Sicherheit im neuen Audi A8, gleichzeitig unterstützen sie aber deutlich den Fahrkomfort. Das Nachtsichtgerät mit Fußgängererkennung vermittelt dem Fahrer ein zusätzliches Sicherheitsgefühl, da es auf schlecht sichtbare Personen auf der Fahrbahn rechtzeitig aufmerksam macht. Der Abstandstempomat mit Notbremsfunktion regelt beispielsweise im Stau das selbständige Anfahren und Bremsen. Die Tempo-Limitanzeige ist gerade bei Vielfahrern sehr beliebt, denn im deutschen Schilderdschungel kann man schon mal den Überblick verlieren. Der Spurhalte-Assistent (Audi lane assist) oder der Audi side assist sorgen dafür, dass Überholen oder ungewollter Spurwechsel folgenfrei bleiben.

Mit dem neuen Audi A8 präsentieren die Ingolstädter eine Premium-Limousine in Manufakturqualität, die den Hauch von erlesenem Luxus vermittelt, bei dem jedes Detail stimmt. Fahrtechnisch verbinden sich höchster Komfort und sportliche Fahrdynamik.

Preislich startet der Audi A8 4.2 FSI quattro bei 89.300 Euro.

(20. November 2010)

Photos: Automotive Intelligence/Audi

Home   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.