Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

 

Google

Web

autointell.de


AUDI Reports



Audi A4 2011


Audi A6 Avant 2011


Audi Q3 2011


Audi R8 e-tron 2011


Audi A6 Avant 2011


Audi A6 2011


R8 Spyder Test 2010


Audi A8 Test 2010


Audi A8 L 2010


Audi A7 Sportback 2010


Audi A8 L 2010


Audi A7 Sportback 2010(Weltpremiere)


Audi A1 2010


Audi Travolution 2010


Audi Q7 2010


Audi R8 (Test) 2010


Audi A8 2010

 

 

© 1998 - 2011 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.net

Die Weltpremiere des neuen Audi A8 als glanzvoller Jubiläums-Jahresabschluss


Zum Vergrößern anklicken

Weltpremiere mal ganz anders - nicht auf einer internationalen Auto Show, sondern eingebettet in eine der weltweit wichtigsten Kunstmessen, der Art Basel Miami Beach. Im Jubiläumsjahr zum 100sten Geburtstag der Marke stellte Audi hier am Vorabend der Eröffnung sein Flaggschiff, den neuen A8 vor.


Zum Vergrößern anklicken

Exponierte Kulisse, geladenes Publikum und eine hochkarätige Diskussionsrunde zum Thema Kunst und Design machten den A8 zum integralen Bestandteil einer künstlerischen Performance, die der Lichtkünstler Tom Dixon inszenierte.

 


Zum Vergrößern anklicken

Lichtkünstler Tom Dixon


Zum Vergrößern anklicken

Rupert Stadler, Vorstandsvorsitzender - Michael Dick Vorstand Technische Entwicklung

„Der Audi A8 steht für alles, was wir bei Audi können“, so charakterisiert Rupert Stadler, Vorstandsvorsitzender der AUDI AG, das neue Flaggschiff. „Unser Ziel war es, dem perfekten Automobil möglichst nahe zu kommen“. Und wirklich, der neue A8 wirkt eleganter und coupéhafter als sein Vorgänger.


Zum Vergrößern anklicken

Ein Blick in seine „Augen“ verleihen dem A8 einen unverwechselbaren Auftritt. Die neuen Voll LED-Scheinwerfer realisieren erstmals sämtliche Lichtfunktionen mit Leuchtdioden.

Überhaupt verbinden sich im neuen A8 in herausragender Weise technischer Fortschritt mit der Audi spezifischen Leichtbaukompetenz. Trotz seiner um 6 cm gewachsenen Länge ist die neue Limousine dank ihrer leichten Aluminiumkarosse nicht schwerer geworden.


Zum Vergrößern anklicken

Besonderes Augenmerk wurde auf die Ausgestaltung des Innenraums gelegt. Ein edler Materialmix suggeriert Luxus vom Feinsten. Viel Liebe zum Detail drückt sich auch in der ausgefeilten Ambientebeleuchtung aus. Das Bediensystem MMI (Multi Media Interface) besitzt jetzt im Zusammenspiel mit dem optionalen Navigationssystem ein Touchpad, über das der Fahrer viele Funktionen intuitiv steuern kann. So kann er beispielsweise die Adresse eingeben, indem er die Buchstaben auf das Pad zeichnet. Aber auch die Sicherheit wurde dank neuer Assistenzsysteme verbessert, wozu ein Nachtsichtgerät mit Fußgängererkennung, das Sicherheitssystem Audi pre sense, ein Abstandstempomat mit Notbremsfunktion sowie demnächst noch eine Tempolimitanzeige zählen.


Zum Vergrößern anklicken

Zur Markteinführung Anfang 2010 kommt der A8 mit zwei überarbeiteten Achtzylinder-Motoren, einem 4,2-Liter FSI-Direkteinspritzer mit 372 PS einem gleich großen Diesel mit 350 PS. Beide sind mit einem neuen Achtgang-Automatikgetriebe gekoppelt. Die neuen noch effizienteren Motoren sollen dabei aber nur 7,6 Liter Diesel bzw. 9,4 Liter Benzin verbrauchen.


Zum Vergrößern anklicken

Zu einem späteren Zeitpunkt folgt noch ein 204 PS-starker 3.0 TDI mit Frontantrieb, der nur 6,0 Liter Kraftstoff pro 100 km benötigt, bei einem CO2 Ausstoß von 159 g/km CO2. Preislich startet der Audi A8 FSI bei 89.300 Euro, der TDI bei 90.800 Euro.

(3. Dezember 2009)

Photos: Audi


.
Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.