Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

 

Google

Web

autointell.de


AUDI Reports



Audi A4 2011


Audi A6 Avant 2011


Audi Q3 2011


Audi R8 e-tron 2011


Audi A6 Avant WP 2011


Audi A6 2011


R8 Spyder Test 2010


Audi A8 Test 2010


Audi A8 L 2010


Audi A7 Sportback 2010


Audi A8 L 2010


Audi A7 Sportback 2010(Weltpremiere)


Audi A1 2010


Audi Travolution 2010


Audi Q7 2010


Audi R8 (Test) 2010


Audi A8 2010

 

 

© 1998 - 2011 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.net

Der Audi TT RS: Die Racing Sports Edition


Zum Vergrößern anklicken

Mit dem TT RS bringt Audi einen Sportwagen auf den Markt, der sportlicher und dynamischer kaum vorstellbar ist. Allein der Sound verspricht Fahrspaß pur. Einen Fünfzylinder gab es eine ganze Weile nicht bei Audi, auch wenn sie eine lange Tradition im Unternehmen haben. Mit dem Audi TT RS als erstem Sportwagen der RS-Familie, lebt sie neu auf.


Zum Vergrößern anklicken

Der Hochleistungsmotor ist ein 2,5-Liter-Direkteinspritzer mit Turboaufladung, der 340 PS (250 kW) stark ist. Gleichzeitig gibt er sich mit 9,2 l/100 km zufrieden. Zusammen mit dem permanenten Allradantrieb und einem Hochleistungsfahrwerk erzielt der Audi TT RS eine Performance, die seinesgleichen in seiner Klasse sucht.

 


Zum Vergrößern anklicken

 

Allein die Beschleunigungswerte zeigen, dass es sich beim Audi TT RS um einen reinrassigen Sportwagen handelt. 4,6 Sekunden dauert der Sprint von null auf 100 km/h (4,7 Sekunden beim Roadster), in 15,9 Sekunden ist er auf Tempo 200 km/h. Bei 250 km/k wird elektronisch abgeregelt, wobei die Möglichkeit besteht, die Höchstgeschwindigkeit auf 280 km/h anzuheben. Das maximale Drehmoment von 450 Nm steht bereits bei 1.600 –min an und zwar permanent bis 5.300 –min und verleiht dem TT RS eine beeindruckende Durchzugskraft. Mit gedrückter Sporttaste, die auf dem Mitteltunnel sitzt, ist der TT RS dann noch eine Nummer schärfer unterwegs, die Abstimmung ist noch sportlicher, die Lenkung spontaner, der Sound noch bissiger.


Zum Vergrößern anklicken

Rein optisch strahlt der TT RS athletische Sportlichkeit pur aus. Allein der feststehende Flügel am Heck signalisiert, dass es hier eine Spur sportlicher zugeht. Die neu gezeichnete Frontschürze, die gewaltigen Diffusoreinsätze und natürlich das TT TS-Badge im Audi Singleframe-Grill verleihen dem TT RS die Ausstrahlung geballter Power. Die 18-Zoll großen Aluminiumgussräder im Fünfspeichendesign sind natürlich serienmäßig.


Zum Vergrößern anklicken

Der neue Audi TT RS garantiert reines, puristisches Sportwagenvergnügen und zwar egal, ob man auf deutschen Autobahnen, kurvigen Landstraßen oder vielleicht sogar auf der Rennstrecke unterwegs ist. Preislich startet das Coupé bei 55.800 Euro, der Roadster bei 58650 Euro.

Photos: Audi/Automotive Intelligence

(4. Juni 2009)

.

.
Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.